Inhaltsverzeichnis 10 / 2006

thumbnail image: Oktober

Hochintensitätslaser bieten extrem hohe Intensitäten bei kompakter Bauweise. (vgl. S. 25)

Key

  • DPG Mitglieder
  • Pro-Physik Mitglieder
  • Frei

Meinung

Im Verbund stark

  • Hermann Schunck
  • 10 / 2006 Seite: 3

Aktuell

Vorfahrt für Hightech

  • Alexander Pawlak
  • 10 / 2006 Seite: 6

50 Jahre Forschungszentrum Jülich: Zukunft durch Wandlungsfähigkeit

  • Stefan Jorda
  • 10 / 2006 Seite: 7

DESY: Spitzenblitze in Hamburg

  • Thorsten Dambeck
  • 10 / 2006 Seite: 8

Freier Zugang mit Sponsoring

  • Stefan Jorda
  • 10 / 2006 Seite: 8

Neutrino erscheine!

  • Stefan Jorda
  • 10 / 2006 Seite: 10

Atomare Liebe

  • Alexander Pawlak
  • 10 / 2006 Seite: 11

Karrierechancen im Vergleich

  • Thorsten Dambeck
  • 10 / 2006 Seite: 12

USA

  • Rainer Scharf
  • 10 / 2006 Seite: 13

Mehr

Computerzugang eingeschränkt? Wahlgeschenke für Universitäten Bessere Betreuung für Postdocs

Großbritannien: Physik auf dem Rückzug?

  • Sonja Franke-Arnold
  • 10 / 2006 Seite: 14

High-Tech

Beamer für die Hosentasche
Ärger für Produktpiraten
Empfindsame Hülle
Kühle Luft für heiße Chips

  • Michael Vogel
  • 10 / 2006 Seite: 16

Im Brennpunkt

Gewogen und für zu leicht befunden

  • Hubert Klahr
  • 10 / 2006 Seite: 18

Kalte Präzision

  • Ernst M. Rasel
  • 10 / 2006 Seite: 20

"Klebstoff" für die Supraleitung

  • Jörg Fink und Werner Hanke
  • 10 / 2006 Seite: 22

Überblick

Surfen auf dem Laserstrahl

  • Heinrich Schwoerer
  • 10 / 2006 Seite: 25

Mehr

Würde man das gesamte auf die Erde einfallende Sonnenlicht auf eine Bleistiftspitze fokussieren, so wäre diese einer Lichtintensität von rund 1020 Watt pro Quadratzentimeter ausgesetzt. Eine vergleichbare Intensität entsteht für wenige Femtosekunden in den Pulsen moderner kompakter Hochintensitätslaser. Diese passen in ein kleines Labor und erlauben es unter anderem, Elektronen oder Ionen auf kurzen Strecken stark zu beschleunigen.

Schwingungen im Gleichtakt

  • Ulrich Parlitz, Arkady Pikovsky, Michael Rosenblum und Jürgen Kurths
  • 10 / 2006 Seite: 33

Mehr

Was verbindet im Gleichtakt blinkende Glühwürmchen mit dem elektrischen Verhalten eines Josephson-Kontaktes im Hochfrequenzfeld? In beiden Fällen ist Synchronisation am Werk – ein Phänomen, das die Nichtlineare Dynamik in den vergangenen Jahren zunehmend ins Visier genommen hat. Dabei zeigte sich, dass sowohl periodische als auch chaotische Systeme in den synchronen Gleichschritt verfallen können.

Extreme Materie

  • Peter Braun-Munzinger und Jochen Wambach
  • 10 / 2006 Seite: 41

Mehr

Bei extremer Temperatur oder extremem Druck, wie sie im frühen Universum oder im Inneren von Neutronensternen vorkommen, ändern sich die Eigenschaften der Materie radikal. Als neue Phase taucht das Quark-Gluon-Plasma auf, in dem die Elementarteilchen der starken Wechselwirkung, die Quarks und Gluonen, nicht mehr wie in gewöhnlicher Materie „eingesperrt" sind, sondern ein Plasma bilden. Ein zentrales Anliegen der modernen Kernphysik besteht darin, diese und andere...

Physik im Alltag

Klebstoffe: Hält nicht, gibt's nicht

  • Katja Bammel
  • 10 / 2006 Seite: 48

Menschen

Personalien

  • 10 / 2006 Seite: 50

Nachruf auf Herbert Walther

  • Theodor W. Hänsch, Gerd Leuchs, Wolfgang P. Schleich und Eberhard Umbach
  • 10 / 2006 Seite: 53

Bücher/Software

M. Eckert: The Dawn of Fluid Dynamics

  • Claus Weiland
  • 10 / 2006 Seite: 56

C. Berger: Elementarteilchen

  • Klaus R. Schubert
  • 10 / 2006 Seite: 56

G. Münster: Quantentheorie

  • Olaf Melsheimer
  • 10 / 2006 Seite: 57

W. Singer, M. Totzeck, H. Gross: Handbook of Optical Systems, Vol. 2

  • Tobias Haist
  • 10 / 2006 Seite: 58

P. Tabeling: Introduction to Microfluidics

  • Jens Ducrée
  • 10 / 2006 Seite: 58

P. Waloschek: Wörterbuch der Physik - digital statt Print

  • Bodo Eckert
  • 10 / 2006 Seite: 61

Tagungen

Tagungskalender

  • 10 / 2006 Seite: 62

Anomalous Transport: Experimental Results and Theoretical Challenges
373. WEH-Seminar

  • Rainer Klages, Günter Radons und Igor M. Sokolov
  • 10 / 2006 Seite: 63

Nodal Patterns in Physics and Mathematics
368. WEH-Seminar

  • Uzy Smilansky und Hans-Jürgen Stöckmann
  • 10 / 2006 Seite: 63

DPG

Die junge DPG

  • Johannes Widmer und René Pfitzner
  • 10 / 2006 Seite: 64

Mehr

Die junge DPG stellt sich vor Interview mit dem DPG-Präsidenten Eberhard Umbach

Physiker in Industrie und Wirtschaft - Ein Tag vor Ort

  • 10 / 2006 Seite: 67

Zwischen Rhein und Milchstraße

  • Rainer Scharf
  • 10 / 2006 Seite: 67

Vorstandsratssitzung

  • 10 / 2006 Seite: 68

DFG und ERC-Forschungsförderung, quo vadis?

  • 10 / 2006 Seite: 68

Bewerberliste

  • 10 / 2006 Seite: 94

Rubriken

TV-Tipps

  • 10 / 2006 Seite: 11

Notizen

  • 10 / 2006 Seite: 71

Neue Produkte

  • 10 / 2006 Seite: 72

Stellenmarkt

  • 10 / 2006 Seite: 83

Aktuelles Heft

Inhaltsverzeichnis
11 / 2017

thumbnail image: PJ 11 2017

Interview mit Alexander Gerst

Atomare Cluster im Fokus

Elektrische Dipolmomente gesucht

Zugang Physik Journal

Nur DPG-Mitglieder haben vollen Zugriff auf alle Hefte und Online-Inhalte des Physik Journal und müssen sich dafür mit ihrer Mitgliedsnummer registrieren » 

Erst wenn die Artikel des Physik Journal älter als drei Jahre sind, stehen sie kostenlos und frei zugänglich zur Verfügung

Als DPG-Mitglied erhalten Sie den Physik Journal Newsletter, wenn Sie sich dafür bei der DPG registrieren »

Mediadaten

Die Mediadaten für Werbe­mög­lich­kei­ten im Phy­sik Jour­nal finden Sie als PDFs hier:
2017 deutsch / eng­lisch
2018 deutsch / englisch

Webinar

Einführung in die Simulation von Halbleiter-Bauelementen

  • 30. November 2017

Von Mosfets über LEDs bis zu Wafern – Halb­leiter­bau­elemente sind essen­tielle Bestand­teile moderner Tech­nik in nahezu allen Bran­chen. Die nume­ri­sche Simu­la­tion kann dabei ein wich­ti­ges Hilfs­mit­tel dar­stel­len, um diese Bau­elemen­te in ihrer Funk­tions­weise zu analy­sie­ren und somit deren Kon­zep­tion zu er­leich­tern.

Alle Webinare »

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer