Inhaltsverzeichnis 05 / 2009

thumbnail image: Schwerpunkt Planeten

Die derzeitige Erforschung unseres Planetensystems belegt eindrucksvoll, wie sehr die Entwicklung der Beobachtungsmethoden die Astrophysik revolutioniert hat. (vgl. ab S. 26, Quelle: NASA/JPL, A. Hauck)

Key

  • DPG Mitglieder
  • Pro-Physik Mitglieder
  • Frei

Meinung

In der Welt geht es mit rechten Dingen zu!

  • Harald Lesch
  • 05 / 2009 Seite: 3

Mehr

Evolution und Naturalismus bilden die Grundlage der Naturwissenschaft.

Aktuell

Fraunhofer-Gesellschaft: Und es geht doch!

  • Maike Keuntje
  • 05 / 2009 Seite: 6

Batterien für Millionen

  • Anja Hauck
  • 05 / 2009 Seite: 7

ESO: Klare Nächte, ferne Welten

  • Anja Hauck
  • 05 / 2009 Seite: 8

DHV: Forschung und Lehre stärken

  • Anja Hauck
  • 05 / 2009 Seite: 8

Uranverein: Die Würfel sind zerfallen

  • Alexander Pawlak
  • 05 / 2009 Seite: 10

Kascade Ade

  • Alexander Pawlak
  • 05 / 2009 Seite: 11

USA

  • Rainer Scharf
  • 05 / 2009 Seite: 12

Mehr

DOE-Gelder für Big Science Überall Physiker Wissenschaftliche Integrität

Frankreich: Excellence oder égalité?

  • Alois Würger
  • 05 / 2009 Seite: 14

Leserbriefe

Blockierende Vorschrift

  • Frank Rinn
  • 05 / 2009 Seite: 15

Mehr

Zu: „Mit Innovationen aus der Krise“ von Hans-Jörg Bullinger, März 2009, S. 3

Zweifelhafte Leistung

  • Dietrich Mertin
  • 05 / 2009 Seite: 15

Mehr

Zu: „Strom aus Stroh“ von Michael Vogel, März 2009, S. 16 Mit Anmerkung der Redaktion

High-Tech

Mit Gefühl
Gefühlte Feuchte
Landkarte des Elektrosmogs
Feine Spürnase

  • Michael Vogel
  • 05 / 2009 Seite: 16

Im Brennpunkt

Heizung für die Sonnenatmosphäre

  • Eckart Marsch
  • 05 / 2009 Seite: 18

Mehr

Neueste Beobachtungen der Sonne bestätigen, dass Alfvén-Wellen überall in der Sonnenatmosphäre existieren.

Am Zerfließen gehindert

  • Andreas Buchleitner
  • 05 / 2009 Seite: 20

Mehr

Durch zueinander orthogonale, linear polarisierte Felder lassen sich Wellenpakete auf Bohrsche Bahnen zwingen.

Unter die Oberfläche geschaut

  • Andreas J. Heinrich
  • 05 / 2009 Seite: 21

Mehr

Die Rastertunnelmikroskopie lässt sich jetzt dazu nutzen, die elektronischen Eigenschaften von Volumenmaterialien zu bestimmen.

Forum

Karrieren in der Krise

  • Stefan Jorda
  • 05 / 2009 Seite: 23

Mehr

Nach einem langen Niedergang hat Qimonda Insolvenz angemeldet. Viele Physikerinnen und ­Physiker sind davon betroffen.

Schwerpunkt

Die zehn wichtigsten Fragen der Astronomie

  • 05 / 2009 Seite: 26

Licht ins Dunkel bringen

  • Matthias Bartelmann
  • 05 / 2009 Seite: 27

Mehr

Die Astronomie feiert derzeit ein goldenes Zeitalter, besonders gewürdigt durch das diesjährige Interna­tionale Jahr der Astronomie. Maßgeblich verdankt sich das einer stürmischen instrumentellen Entwicklung, die neue Beobachtungsfenster weit öffnet, die vorher bestenfalls zu ahnen waren. Die Flut neuer Daten liefert dabei ebenso viele überraschende ­Ergebnisse wie neue Fragen.

Die Geschwister der Erde

  • Ulrich Christensen und Norbert Krupp
  • 05 / 2009 Seite: 31
thumbnail image: Die Geschwister der Erde

Mehr

Die Erde lässt sich besser verstehen, wenn wir ihre nahen Verwandten genauer kennen. Daher haben viele Raumsonden die Planeten und Monde unseres Sonnensystems unter die Lupe genommen und dabei u. a. Vulkanismus gefunden, der Auskunft über das Innere eines Himmelskörpers gibt. Einige Planeten besitzen ein Magnetfeld, das sich in den planetaren Raum ausbreitet und wie ein Schutzschild wirkt. Spannend bleibt die Suche nach Wasser auf anderen Planeten und Monden. Kann es dort Leben...

Die Welt der Jupitermonde

  • Andreas Kopp
  • 05 / 2009 Seite: 37
thumbnail image: Die Welt der Jupitermonde

Mehr

Seit der Entdeckung der vier großen Jupitermonde konnten Astronomen viele ihrer Geheimnisse entschlüsseln. Sie haben geologische Aktivität gefunden und ihre Wechselwirkung mit der Magnetosphäre genau untersucht. Doch viele Rätsel, wie der innere Aufbau der Monde oder die Frage, ob einer von ihnen über flüssiges Wasser verfügt, sind nach wie vor ungelöst. So hat die Welt der Galileischen Monde nichts von ihrer Faszination eingebüßt.

Vom Staubkorn zum Planeten

  • Wilhelm Kley
  • 05 / 2009 Seite: 43

Mehr

Lange Zeit galt unser Sonnensystem als das einzige bekannte Planetensystem und unsere Erde als der einzige Ort im Universum, der Leben trägt. Doch die Entdeckung von neuen „Welten“ um andere sonnenähnliche Sterne bestätigt das verallgemeinerte Kopernikanische Prinzip, dem zufolge unser Sonnensystem im Universum nicht einzigartig sein kann. Das stellt die theoretischen Astrophysiker nun vor die Herausforderung, die Theorien der Planetenentstehung dem aktuellen...

Planeten um andere Sonnen

  • Joachim Wambsganß
  • 05 / 2009 Seite: 49

Mehr

Die Frage, ob es Planeten um andere Sterne gibt, beschäftigt die Menschen schon seit Jahrhunderten, aber erst seit Mitte der 90er-Jahre kennen wir die Antwort. Der Nachweis des ersten extrasolaren Planeten war − wie die Galileische Entdeckung der Jupitermonde − ein qualitativer Sprung vorwärts im Menschheitswissen. Inzwischen sind über 300 extrasolare Planeten bekannt, die meisten sind sehr verschieden von den Planeten in unserem Sonnensystem.

Physik im Alltag

Stoßdämpfer für's Foto

  • Michael Vogel
  • 05 / 2009 Seite: 56

Mehr

Immer mehr Digitalkameras besitzen eine Bildstabilisierung. Der „Stativersatz für den kleinen Mann“ verhindert verwackelte Aufnahmen.

Menschen

Personalien

  • 05 / 2009 Seite: 58

''Wichtig ist der Respekt vor den Menschen''

  • Maike Keuntje
  • 05 / 2009 Seite: 60

Mehr

Interview mit Thomas Müller-Kirschbaum

Bücher/Software

I. Morison: Introduction to Astronomy and Cosmology

  • Klaas de Boer
  • 05 / 2009 Seite: 61

R. Jaumann, U. Köhler: Der Mond

  • Stefan Oldenburg
  • 05 / 2009 Seite: 61

T. Bührke: Die Sonne im Zentrum

  • Anja Hauck
  • 05 / 2009 Seite: 62

G. Schilling: The Hunt for Planet X

  • Julia Lanz
  • 05 / 2009 Seite: 63

R. Giacconi: Secrets of the Hoary Deep

  • Joachim Trümper
  • 05 / 2009 Seite: 64

DPG

Mitgliedschaft in der DPG

  • 05 / 2009 Seite: 66

jDPG knüpft internationale Kontakte

  • René Pfitzner (jDPG) und Jelmer Renema (IAPS)
  • 05 / 2009 Seite: 67

Tagung: Forschung - Entwicklung - Innovation

  • 05 / 2009 Seite: 67

Bewerberliste

  • 05 / 2009 Seite: 82

Tagungen

Advanced Lectures on Protection of Humans and their Environment Against Ionising Radiation

  • Herwig G. Paretzke
  • 05 / 2009 Seite: 68

Mehr

WE-Heraeus-Physikschule

Atomic Theory for Fundamental Interactions and Simple Systems in Strong Fields

  • Stephan Fritzsche, Paul Indelicato und Alejandro Saenz
  • 05 / 2009 Seite: 68

Mehr

426. WE-Heraeus-Seminar

Tagungskalender

  • 05 / 2009 Seite: 69

Rubriken

TV-Tipps

  • 05 / 2009 Seite: 13

Neue Produkte

  • 05 / 2009 Seite: 70

Stellenmarkt

  • 05 / 2009 Seite: 78

Aktuelles Heft

Inhaltsverzeichnis
11 / 2017

thumbnail image: PJ 11 2017

Interview mit Alexander Gerst

Atomare Cluster im Fokus

Elektrische Dipolmomente gesucht

Zugang Physik Journal

Nur DPG-Mitglieder haben vollen Zugriff auf alle Hefte und Online-Inhalte des Physik Journal und müssen sich dafür mit ihrer Mitgliedsnummer registrieren » 

Erst wenn die Artikel des Physik Journal älter als drei Jahre sind, stehen sie kostenlos und frei zugänglich zur Verfügung

Als DPG-Mitglied erhalten Sie den Physik Journal Newsletter, wenn Sie sich dafür bei der DPG registrieren »

Mediadaten

Die Mediadaten für Werbe­mög­lich­kei­ten im Phy­sik Jour­nal finden Sie als PDFs hier:
2017 deutsch / eng­lisch
2018 deutsch / englisch

Webinar

Einführung in die Simulation von Halbleiter-Bauelementen

  • 30. November 2017

Von Mosfets über LEDs bis zu Wafern – Halb­leiter­bau­elemente sind essen­tielle Bestand­teile moderner Tech­nik in nahezu allen Bran­chen. Die nume­ri­sche Simu­la­tion kann dabei ein wich­ti­ges Hilfs­mit­tel dar­stel­len, um diese Bau­elemen­te in ihrer Funk­tions­weise zu analy­sie­ren und somit deren Kon­zep­tion zu er­leich­tern.

Alle Webinare »

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer