Inhaltsverzeichnis 10 / 2017

thumbnail image: Oktober 2017

Wasser fasziniert durch zahlreiche Ano­malien, die nicht allein durch die Bildung von Wasserstoffbrückenbindungen zu verstehen sind. (Bild: Robert_S / Shutterstock, vgl. S. 41)

Key

  • DPG Mitglieder
  • Pro-Physik Mitglieder
  • Frei

Meinung

Belohnung für Referees?

Publons unterstützt Publikationshäuser bei der Gutachtertätigkeit, speichert allerdings verschiedenste Daten und übermittelt diese an andere Partnerinstitutionen.

  • Eberhard Bodenschatz
  • 10 / 2017 Seite: 3
thumbnail image: Belohnung für Referees?

Aktuell

ESOC: Europas langer Arm in den Weltraum

  • Alexander Pawlak / ESA
  • 10 / 2017 Seite: 6

S-DALINAC: Energie erfolgreich zurückgewonnen

  • Kerstin Sonnabend
  • 10 / 2017 Seite: 7

Max Planck Schools: Neues Konzept im Test

  • Kerstin Sonnabend / BMBF / MPG
  • 10 / 2017 Seite: 8

Denkschrift: Aussichtsreiche Astrophysik

  • Maike Pfalz
  • 10 / 2017 Seite: 10

Indien: Jagd nach Dunkler Materie

  • Kerstin Sonnabend
  • 10 / 2017 Seite: 12

Wendelstein 7-X: Auf ein Neues

  • Kerstin Sonnabend / IPP
  • 10 / 2017 Seite: 12

Neues Forschungsgebäude

  • Anja Hauck
  • 10 / 2017 Seite: 12

Voyager: Was nie ein Mensch zuvor gesehen hat

  • Maike Pfalz
  • 10 / 2017 Seite: 14

China: Langer Marsch ganz schnell

  • Matthias Delbrück
  • 10 / 2017 Seite: 15

USA

  • Rainer Scharf
  • 10 / 2017 Seite: 16

Mehr

Windenergie legt zu / Trumps Forschungsprioritäten /Klima- und Umweltmanöver / Da waren es nur noch drei / Adieu Cassini

Leserbriefe

Ungeklärte Ursachen

Zu: J. Marotzke, Die Klimaforschung muss ihren Blick schärfen, Physik Journal, Juli 2017, S. 3

  • Matthias Vaupel
  • 10 / 2017 Seite: 18

Notwendiger Verzicht

Zu: J. Guck, Elektromobilität erfahren, Physik Journal, Mai 2017, S. 3

  • Christian Holtzhaußen
  • 10 / 2017 Seite: 18

High-Tech

Haltlose Muschel
Kraftwerk im Stoff
Terroristen erkennen

  • Michael Vogel
  • 10 / 2017 Seite: 20

Im Brennpunkt

Rydbergs Baukasten für die Quantensimulation

  • Matthias Weidemüller
  • 10 / 2017 Seite: 22
thumbnail image: Rydbergs Baukasten für die Quantensimulation

Mehr

Experimente mit riesigen Rydberg-Atomen erlauben die präzise Kontrolle der dipolaren Wechselwirkung über mesoskopische Distanzen.

Folgenreicher Nachweis

  • Guido Drexlin und Kathrin Valerius
  • 10 / 2017 Seite: 24
thumbnail image: Folgenreicher Nachweis

Mehr

Erstmals ist der Nachweis der kohärenten Streuung von Neutrinos an Kernen gelungen.

Forum

European XFEL: Röntgenblitzlicht und Molekülkino

Am Röntgenlaser European XFEL hat der Forschungsbetrieb begonnen.

  • Alexander Pawlak
  • 10 / 2017 Seite: 26
thumbnail image: European XFEL: Röntgenblitzlicht und Molekülkino

Viele Forscherinnen und Forscher aus aller Welt dürfte es von nun an in ein schmuckloses Gewerbegebiet ins schleswig-holsteinische Schenefeld ziehen. Grund dafür sind nicht die dortigen Autowerkstätten, sondern der stärkste Röntgenlaser der Welt: der Europäische Freie-Elektronen-Röntgenlaser, kurz European XFEL.1) Oberirdisch ist davon nicht viel zu sehen, denn der Röntgen­laser erstreckt sich in einem Tunnel von 3,4 Kilometern Länge vom DESY in Hamburg bis zur Experimentierhalle unterhalb des...

Phänomenale Phänomene

Weltweit gibt es hunderte von Science Centern, die zum Experimentieren einladen. Ein wichtiger Vorreiter in Deutschland ist die Phänomenta in Flensburg.

  • Maike Pfalz
  • 10 / 2017 Seite: 30
thumbnail image: Phänomenale Phänomene

Als erstes höre ich ein Muhen, direkt danach erklingt die Sirene eines Krankenwagens, um abgelöst zu werden vom Krähen eines Hahns. Nein, ich bin nicht auf einem Bauernhof gelandet oder an einer belebten Straße, sondern im Science Center Phänomenta. Hier geht es ausgesprochen lebhaft zu: So laden bereits im Eingangsbereich verschiedene Experimente mit Wasser zum Ausprobieren ein – etwa ein drehbarer Brunnen mit verschiedenen Fontänen, die das Wasser parallel zueinander ausspucken. Doch sobald...

Überblick

Schritte zum Leben

Neue experimentelle Methoden und die Entdeckung erdähnlicher Exoplaneten bieten vielversprechende Ansätze, um der Entstehung des Lebens auf die Spur zu kommen.

  • Thomas K. Henning
  • 10 / 2017 Seite: 35
thumbnail image: Schritte zum Leben

Die Frage nach dem Ursprung des Lebens ist alt und trotz vieler Ansätze noch unbeantwortet. Die Entdeckung extrasolarer Gesteinsplaneten hat das Interesse daran neu entfacht und in einen astronomischen Kontext gestellt. Neue Konzepte, um den Übergang von lebloser zu lebender Materie zu verstehen, erfordern es, physikalische und chemische Perspektiven stärker zu berücksichtigen.

Wasser – ein besonderer Stoff

Die faszinierenden Eigenschaften von Wasser lassen sich nicht allein durch die Existenz von Wasserstoffbrückenbindungen erklären.

  • Udo Kaatze
  • 10 / 2017 Seite: 41
thumbnail image: Wasser – ein besonderer Stoff

Der einfache Aufbau von Wassermolekülen aus einem Sauerstoffatom und zwei Wasserstoffatomen lässt nicht ahnen, wie zahlreich die Anomalien des Wassers sind. Die Fähigkeit, Wasserstoffbrücken­bindungen aufzubauen, reicht nicht aus, um alle Besonderheiten zu erklären. Erst das Einbeziehen des komplizierten Zusammenspiels mit weiteren Eigenschaften des Mole­küls erlaubt ein tieferes Verständnis.

Lehre

Vom Staub der Zeit befreit

Die Geschichte der Physik bietet neue Zugänge, um Fachwissen und Kompetenzen zu entwickeln.

  • Peter Heering
  • 10 / 2017 Seite: 49
thumbnail image: Vom Staub der Zeit befreit

Im Physikunterricht hat die Geschichte der Physik lange nur eine geringe Rolle gespielt. Bedingt durch veränderte schulische Bildungsziele haben historisch orientierte Unterrichtsansätze im deutschen Sprachraum an Bedeutung gewonnen – eine Entwicklung, die vergleichbar auch in Nord­amerika und anderen westeuropäischen Ländern statt­findet. Zwei konkrete Ansätze sollen zeigen, welches Poten­zial die Geschichte der Physik für die Schule bietet.

Geschichte

Eine neue „Landschaft“ des Unsichtbaren

Vor 200 Jahren veröffentlichte Joseph Fraunhofer seine Beobachtung der dunklen Linien im Sonnenspektrum.

  • Jürgen Teichmann
  • 10 / 2017 Seite: 53
thumbnail image: Eine neue „Landschaft“ des Unsichtbaren

Angefangen als gelernter Glasschleifer, entwickelte Joseph Fraunhofer Anfang des 19. Jahrhunderts schnell erstaunliche technische Fähigkeiten und wissenschaftliches Interesse an völlig neuen Fragen. So gelang es ihm mit einer selbst entworfenen Prismenkonstruktion, die nach ihm benannten Spektrallinien im Sonnenspektrum zu entdecken und aufzuzeichnen. Doch Joseph Fraunhofer war seiner Zeit weit voraus, sodass seine Ergebnisse lange kein wissenschaftliches Publikum fanden.

Physik im Alltag

Bitte nicht stören

  • Bernd Müller
  • 10 / 2017 Seite: 58
thumbnail image: Bitte nicht stören

Mehr

Auch im Digitalzeitalter ist es wichtig, Kabel gegen elektromagnetische Störungen abzuschirmen.

Menschen

Personalien

  • 10 / 2017 Seite: 61

Nachruf auf Hans Gerhard Bennewitz

  • 10 / 2017 Seite: 64

Nachruf auf Günther Schmidt

  • 10 / 2017 Seite: 65

„Wir geben Ideen für spannenden Unterricht eine Bühne.“

Interview mit Jörg Gutschank

  • Kerstin Sonnabend
  • 10 / 2017 Seite: 66

Bücher/Software

Thomas Kirchhoff et al. (Hrsg.): Naturphilosophie. Ein Lehr- und Studienbuch

  • Jan C. Schmidt
  • 10 / 2017 Seite: 68

Mark E. Lasbury: The Realization of Star Trek Technologies

  • Metin Tolan
  • 10 / 2017 Seite: 68

DPG

Ein Tag vor Ort – Laborbesichtigungs­programm

  • 10 / 2017 Seite: 29

DPG-Arbeitstagung: Forschung – Entwicklung – Innovation: Mobilität der Zukunft

  • 10 / 2017 Seite: 34

DPG-Nachwuchspreis für Beschleuniger­physik / Young Scientist Award for Socio- and Econophysics

  • 10 / 2017 Seite: 60

Zusammenkommen, austauschen, vernetzen / Von Studierenden für Studierende

  • 10 / 2017 Seite: 70

Tagungen

Emergent phenomena and universality in correlated quantum systems far away from equilibrium

  • Martin Eckstein und Michael Knap
  • 10 / 2017 Seite: 72

Mehr

645. WE-Heraeus-Seminar

Transport Mechanisms in Biological and Synthetic Nanopores and -channels

  • Ulrich Kleinekathöfer, Mathias Winterhalter und Meni Wanunu
  • 10 / 2017 Seite: 72

Mehr

648. WE-Heraeus-Seminar

Gravitational Decoherence

  • Albert Roura, Rainer Kaltenbaek und Magdalena Zych
  • 10 / 2017 Seite: 72

Mehr

646. WE-Heraeus-Seminar

Exciting nanostructures: Probing and tuning the electronic properties of confined systems

  • Leonard Heymann, Christian Klinke und Nikolai Gaponik
  • 10 / 2017 Seite: 73

Mehr

nternational WE-Heraeus Physics School

Physics of the Ocean

  • Martin Visbeck und David Marshal
  • 10 / 2017 Seite: 73

Mehr

WE-Heraeus-Sommerschule

Weitere Rubriken

Tagungskalender

  • 10 / 2017 Seite: 74

Notizen

  • 10 / 2017 Seite: 75

Aktuelles Heft

Inhaltsverzeichnis
12 / 2017

thumbnail image: PJ 12 2017


Physik der Seifenblasen

Zilien und Geißeln

Nobelpreise

Arbeitsmarkt

Zugang Physik Journal

Nur DPG-Mitglieder haben vollen Zugriff auf alle Hefte und Online-Inhalte des Physik Journal und müssen sich dafür mit ihrer Mitgliedsnummer registrieren » 

Erst wenn die Artikel des Physik Journal älter als drei Jahre sind, stehen sie kostenlos und frei zugänglich zur Verfügung

Als DPG-Mitglied erhalten Sie den Physik Journal Newsletter, wenn Sie sich dafür bei der DPG registrieren »

Mediadaten

Die Mediadaten für Werbe­mög­lich­kei­ten im Phy­sik Jour­nal finden Sie als PDFs hier:
2017 deutsch / eng­lisch
2018 deutsch / englisch

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer