Batterien der Zukunft

  • 19. October 2016

EU-Förderung für die Entwicklung von Natrium-Ionen-Pouch-Zellen.

Die TU Ilmenau erhält eine „Proof of Concept“-Förderung der Europä­ischen Union, mit der das Fach­gebiet 3D-Nano­struk­tu­rierung inno­vative Batterien entwickelt. Sie könnten die Speicher­kapa­zität im Vergleich zu herkömm­lichen Lithium-Ionen-Batterien bei gleichen Produk­tions­kosten drastisch erhöhen.

Yong Lei

Abb.: Yong Lei (2.v.r.) mit Forschern seines Fach­ge­biets an der TU Ilmenau. (Bild: TU Ilmenau)

Das Fachgebiet 3D-Nanostrukturierung der TU Ilmenau erforscht unter der Leitung von Yong Lei seit Jahren neu­artige Batterie­konzepte und setzt dabei den Fokus auf die Ent­wicklung von Natrium-Ionen-Pouch-Zellen. Für Lei sind sie eine viel­ver­sprechende Alter­native zu herkömm­lichen Lithium-Ionen-Batterien: „Mit ihrer hohen Energie- und Leistungs­dichte eignen sie sich hervor­ragend für den Einsatz in elek­trischen Fahr­zeugen ebenso wie in trag­baren Anwen­dungen wie Smart­phones.“ Natrium-Ionen-Pouch-Zellen zeichnen sich gegenüber Lithium-Ionen-Batterien auch durch deut­lich geringere Herstel­lungs­kosten aus.

„Proof of Concept“-Förderungen werden als Ergänzungsfinanzierung an bereits geförderte Projekte vergeben, sofern deren hervor­ragende Forschungs­leistungen kommer­zielle oder gesell­schaft­liche Anwen­dungen erwarten lassen. Mit der zweiten Förderung des Fach­gebiets 3D-Nano­struk­tu­rierung will der Europä­ische Forschungs­rat die Umwandlung der Ideen und Forschungs­ergeb­nisse des Ilmenauer Forscher­teams in Inno­vations­leistung voran­treiben. „Unsere bis­herigen Forschungs­ergeb­nisse zeigen, dass groß­flächige, geordnete, drei­dimen­sionale Nano­struk­turen eine erfolg­ver­sprechende Grund­lage für die nächste Gene­ration leistungs­fähiger Energie­speicher dar­stellt“, so Lei. „Wir freuen uns sehr, dass uns die Möglich­keit gegeben wird, unsere Konzepte unter Beweis zu stellen.“

TU Ilmenau / RK

Share |

Webinar

Einführung in die Simulation von Halbleiter-Bauelementen

  • 30. November 2017

Von Mosfets über LEDs bis zu Wafern – Halb­leiter­bau­elemente sind essen­tielle Bestand­teile moderner Tech­nik in nahezu allen Bran­chen. Die nume­ri­sche Simu­la­tion kann dabei ein wich­ti­ges Hilfs­mit­tel dar­stel­len, um diese Bau­elemen­te in ihrer Funk­tions­weise zu analy­sie­ren und somit deren Kon­zep­tion zu er­leich­tern.

Alle Webinare »

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer