Die größte Wissenschaftsshow des Jahres

  • 09. September 2016

Über viertausend Zuschauer zum Auftakt der „High­lights der Physik“ er­wartet.

Zum Auftakt der „Highlights der Physik“ präsentiert Ranga Yogeshwar eine große Wissen­schafts­show rund um aktuelle Themen aus der Bio- und Quanten­physik. Die Besucher erwartet ein unter­halt­samer Abend mit Live-Experi­menten, Zauberei, Comedy, Live-Musik und zahl­reichen prominenten Gästen aus Forschung und Politik. Die Einlass­karten gibt es kosten­los am 9. und 10. September jeweils von 11 bis 12 Uhr im Ulmer Stadt­haus auf dem Münster­platz.

Highlights der Physik

Abb.: Das Wissenschaftsfestival „High­lights der Physik“ bietet spannende Unter­haltung für alle Alters­gruppen. (Bild: High­lights der Physik / Offer)

Wie in jedem Jahr wird auch in diesem Herbst das Wissen­schafts­festival mit einer eigens produ­zierten großen Show eröffnet. Unter den Gästen sind zahl­reiche junge preis­ge­krönte Forscher aus dem gesamten Bundes­gebiet, Vertreter des Bundes­minis­teriums für Bildung und Forschung und der Uni Ulm, sowie promi­nente Forscher wie der ehe­malige CERN-Chef und amtie­rende Präsi­dent der DPG Rolf-Dieter Heuer und der Bio­chemiker Hanns Hatt.

Die Show ist der Auftakt des Wissenschaftsfestivals „High­lights der Physik 2016: Mikro­kosmos“, das vom 27. September bis zum 1. Oktober den Münster­platz in Ein­steins Geburts­stadt in ein öffent­liches Labora­torium ver­wandelt. In diesem Jahr stehen Themen aus der Bio- und der Quanten­physik im Mittel­punkt. In der Zelt­stadt gibt es eine große Mit­mach-Aus­stellung. An jedem der fast vierzig Exponate stehen Forscher für Fragen zur Ver­fügung. Sie erklären die Grund­lagen der Bio- und Quanten­physik an zahl­reichen Experi­menten. Darüber hinaus präsen­tiert sich die Wissen­schaft mit inter­aktiven Expo­naten zum Aus­pro­bieren für Jung und Alt, zahl­reichen Shows auf Open-Air-Bühnen, täglichen Live-Experi­menten, einem Einstein­Slam, Vorträgen von promi­nenten Physikern, einem Schüler­wett­bewerb ab Klasse 5, Work­shops für Schüler und Lehr­kräfte und einem „Junior­labor“ für Kinder ab drei.

Veranstalter der „Highlights der Physik“ sind das BMBF, die DPG und die Uni Ulm. Das Festi­val wird von zahl­reichen Insti­tu­tionen unter­stützt. Partner der Veran­staltung sind die Wilhelm-und-Else-Heraeus-Stiftung, die Klaus-Tschira-Stiftung, Welt der Physik, ZEISS, die Carl-Zeiss-Stiftung und die IHK Ulm. Förderer sind xlith und Witec, Medien­partner ist die Südwest-Presse. Für die wissen­schaft­lichen Inhalte, die Konzep­tion und Durch­führung ist AC-Science-Consulting aus Duisburg ver­ant­wort­lich. Die „High­lights der Physik“ wurden 2001 ins Leben gerufen. Das Wissen­schafts­festival lockt jedes Jahr mehr als 30.000 Besucher an. Es tourt mit wechselnder Thematik von Stadt zu Stadt, Ulm ist die 16. Station.

DPG / RK

Share |

Newsletter

Haben Sie Interesse am kostenlosen wöchentlichen oder monatlichen pro-physik.de-Newsletter? Zum Abonnement geht es hier.

Webinar

Optimierung: Der Schlüssel zur Bestimmung von unbekannten Parametern in Simulationsmodellen

  • 30. March 2017

Optimie­rungs­ver­fah­ren sind ein wich­ti­ges Werk­zeug in der Si­mu­la­tion. In die­sem We­bi­nar er­fah­ren Sie, wie Op­ti­mie­rung ein­ge­setzt wer­den kann, um die ge­nau­en Wer­te von Pa­ra­me­tern zu be­stim­men.

Alle Webinare »

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer