Ausgezeichnete Grundlagenforschung

  • 20. May 2016

Rolf Heuer und Jörg Neugebauer erhalten hohe Auszeichnungen der Tschechischen Akademie der Wissenschaften.

Für sein Wirken als Generaldirektor der Europäischen Organisation für Kern­forschung (CERN) sowie für seine Beiträge auf dem Gebiet der experimentellen Teilchen­physik und der Vermittlung der Grund­lagen­forschung an eine breite Öffentlichkeit erhielt Rolf Heuer die Medaille De scientia at humanitate optime meritis, die höchste Auszeichnung der Tschechischen Akademie der Wissen­schaften. Seit April 2016 ist Rolf Heuer Präsident der Deutschen Physikalischen Gesellschaft.

Abb.: Die Preisträger Rolf Heuer und Jörg Neugebauer (Bild: V. Černoch)

Abb.: Die Preisträger Rolf Heuer und Jörg Neugebauer (Bild: V. Černoch)

Zugleich erhielt Jörg Neugebauer, Direktor des Max-Planck-Instituts für Eisen­forschung in Düsseldorf, von der Tschechischen Akademie die angesehene Ernst-Mach-Ehren­medaille für seine bahn­brechenden Arbeiten auf dem Gebiet der Metallurgie. Mit Hilfe der von ihm entwickelten computer­gestützten Methoden lassen sich heute Stahl­legierungen mit Eigenschaften herstellen, die lange als unvereinbar galten.

DPG / DE

Share |

Newsletter

Haben Sie Interesse am kostenlosen wöchentlichen oder monatlichen pro-physik.de-Newsletter? Zum Abonnement geht es hier.

Neuheit

Chameleon Laser

Chameleon Discovery Laser von Coherent

Eingehäu­si­ger, auto­ma­ti­scher Femto­sekun­den­laser für Zwei­pho­to­nen­mikro­sko­pie und ul­tra­schnel­le Spek­tro­sko­pie
mehr

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer