Deutsches Physik-Team verteidigt Titel in Österreich

  • 12. April 2016

Vier Schülerinnen und ein Schüler aus Deutsch­land ge­winnen zum zweiten Mal hinter­ein­ander die öster­reichische Physik-Meister­schaft.

Dominika Stronczek aus Hamburg, Charlotte Lange aus Kassel, Anja Dücker aus Berlin, Auguste Medert aus Ulm und Thomas Rauch aus München haben als „Team Deutsch­land“ das Austrian Young Physicist´s Tour­na­ment AYPT, die öster­reichische Physik-Meister­schaft, gewonnen.

Team Deutschland

Abb.: Das Siegerteam in Österreich (v.l.n.r.: Thomas Rauch, Dominika Stronczek, Anja Dücker, Charlotte Lange und Auguste Medert mit Team-Betreuern Michael Steck und Felix Wechsler, Bild: SFZ).

Die fünf Jugendlichen waren bei der deutschen Physik-Meister­schaft, dem German Young Physicist´s Tour­na­ment GYPT im Februar dieses Jahres im Physik­zentrum Bad Honnef zu­sammen mit fünf weiteren Schüle­rinnen und Schülern in die National­aus­wahl berufen worden. Bei einem Aus­wahl­work­shop im März am Schüler-Forschungs-Zentrum in Ulm hatten sich zwei Mann­schaften formiert: Das „Team Deutsch­land“ aus den etwas jüngeren Schüle­rinnen und Schülern, die nun das AYPT gewonnen haben, und das deutsche National-Team, welches im Sommer an der Physik-Welt­meister­schaft in Russ­land teil­nehmen wird.

Im Gegensatz zur deutschen Physik-Meister­schaft nehmen am AYPT auch inter­nationale Mann­schaften teil. Diese können zwar nicht Öster­reichische Meister werden, das Turnier aber dennoch gewinnen. Der deutschen Mann­schaft ist das nun bereits zum zweiten Mal hinter­ein­ander gelungen.

DPG / RK

Share |

Webinar

Hochleistungslaser und Multiphysik

  • 25. January 2018

Soft­ware­platt­for­men für Optik­simu­la­tio­nen ha­ben in den letz­ten Jah­ren enor­me Fort­schrit­te ge­macht. Zum einen sind dank Multi­phy­sik­kopp­lungen viel re­a­lis­ti­sche­re Mo­del­le mög­lich, zum an­de­ren sind die Be­dien­ober­flä­chen be­deu­tend ein­stiegs­freund­li­cher ge­wor­den.

Alle Webinare »

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer