Deutsches Physik-Team verteidigt Titel in Österreich

  • 12. April 2016

Vier Schülerinnen und ein Schüler aus Deutsch­land ge­winnen zum zweiten Mal hinter­ein­ander die öster­reichische Physik-Meister­schaft.

Dominika Stronczek aus Hamburg, Charlotte Lange aus Kassel, Anja Dücker aus Berlin, Auguste Medert aus Ulm und Thomas Rauch aus München haben als „Team Deutsch­land“ das Austrian Young Physicist´s Tour­na­ment AYPT, die öster­reichische Physik-Meister­schaft, gewonnen.

Team Deutschland

Abb.: Das Siegerteam in Österreich (v.l.n.r.: Thomas Rauch, Dominika Stronczek, Anja Dücker, Charlotte Lange und Auguste Medert mit Team-Betreuern Michael Steck und Felix Wechsler, Bild: SFZ).

Die fünf Jugendlichen waren bei der deutschen Physik-Meister­schaft, dem German Young Physicist´s Tour­na­ment GYPT im Februar dieses Jahres im Physik­zentrum Bad Honnef zu­sammen mit fünf weiteren Schüle­rinnen und Schülern in die National­aus­wahl berufen worden. Bei einem Aus­wahl­work­shop im März am Schüler-Forschungs-Zentrum in Ulm hatten sich zwei Mann­schaften formiert: Das „Team Deutsch­land“ aus den etwas jüngeren Schüle­rinnen und Schülern, die nun das AYPT gewonnen haben, und das deutsche National-Team, welches im Sommer an der Physik-Welt­meister­schaft in Russ­land teil­nehmen wird.

Im Gegensatz zur deutschen Physik-Meister­schaft nehmen am AYPT auch inter­nationale Mann­schaften teil. Diese können zwar nicht Öster­reichische Meister werden, das Turnier aber dennoch gewinnen. Der deutschen Mann­schaft ist das nun bereits zum zweiten Mal hinter­ein­ander gelungen.

DPG / RK

Share |

Newsletter

Haben Sie Interesse am kostenlosen wöchentlichen oder monatlichen pro-physik.de-Newsletter? Zum Abonnement geht es hier.

COMSOL NEWS 2018

COMSOL Days

Lesen Sie, wie Ingenieure in einer Vielzahl von Branchen präzise digitale Prototypen erstellen, um die Grenzen der Technologie zu überschreiten und den Bedarf an physischen Prototypen zu reduzieren, sowie Simulationsanwendungen zu erstellen, mit denen Kollegen und Kunden weltweit neue Ideen testen können.

comsol.de/c/7bzn

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer