Solarzelle mit optimaler Bandlücke

  • 08. January 2016

Zusammensetzung der Perowskit-Schicht in Tandem-Solar­zelle syste­ma­tisch variiert.

Tandem-Solarzellen kombinieren unter­schied­liche Solar­zellen, um höhere Wirkungs­grade zu erzielen. Dabei ist die Kombi­nation von Perowskit mit Silizium besonders interessant. Denn Perowskit wandelt Licht im sicht­baren Bereich in elek­trische Energie um, während Silizium das Licht im nah­infra­roten und infra­roten Bereich nutzt. In Standard-Perowskit ist aller­dings die Band­lücke mit etwa 1,6 Elektronen­volt etwas zu niedrig, um das Sonnen­licht optimal umzu­wandeln.

Tandem-Zelle

Abb.: Schema des Aufbaus der Tandem-Zelle. Das Licht kommt von unten. (Bild: F. Lang, HZB)

Ein Forscherteam um den Perowskit-Pionier Henry Snaith von der University of Oxford und die Silizium-Experten Bernd Rech und Lars Korte vom HZB-Institut für Silizium­photo­voltaik hat nun gezeigt, dass ein Wirkungs­grad von dreißig Prozent erreich­bar ist. Dafür haben die Wissen­schaftler eine Silizium-Perowskit-Tandem­zelle konzipiert, bei der die beiden Zellen mechanisch aufein­ander gestapelt und separat kontak­tiert sind.

Das HZB-Team hat die Silizium-Zelle herge­stellt, die die untere der beiden Zellen im Tandem bildet. Dem Team in Oxford gelang es, die Band­lücke des Perowskits auf 1,75 eV zu erhöhen, indem sie die chemische Zusammen­setzung der Perowskit-Schicht systematisch vari­ierten. Gleich­zeitig konnten sie dadurch auch die chemische und thermische Stabilität der empfind­lichen Perowskit-Schicht deutlich steigern.

HZB / RK

Share |

Newsletter

Haben Sie Interesse am kostenlosen wöchentlichen oder monatlichen pro-physik.de-Newsletter? Zum Abonnement geht es hier.

COMSOL NEWS 2018

COMSOL Days

Lesen Sie, wie Ingenieure in einer Vielzahl von Branchen präzise digitale Prototypen erstellen, um die Grenzen der Technologie zu überschreiten und den Bedarf an physischen Prototypen zu reduzieren, sowie Simulationsanwendungen zu erstellen, mit denen Kollegen und Kunden weltweit neue Ideen testen können.

comsol.de/c/7bzn

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer