Neue Impact Factors bekannt gegeben

  • 29. June 2012

Thomson ISI haben ihren jährlichen Bericht über die Impact Factors veröffentlicht, Wiley-Journals verzeichnen Steigerungen.

Advanced Materials hat erneut einen Satz nach vorn getan auf 13,877, ein Zuwachs von weiteren 28% nach dem Rekordsprung von 30% des IF-Werts für 2010 im Vorjahr. Interdisziplinarität ist weiterhin Trumpf: Die Zeitschrift wird in sechs verschiedenen Kategorien geführt – an sich schon eine Rarität weltweit – und steht damit für einen höchst erfolgreichen Brückenschlag zwischen den Materialwissenschaften, Chemie, Physik, den Biowissenschaften, dem Ingenieurwesen und zunehmend auch der medizinischen Forschung.

Advanced Materials

Abb.: Advanced Materials (Wiley-VCH)

Advanced Functional Materials konnte auch in diesem Jahr mit einem wiederholten Anstieg im zweistelligen Bereich (+20%) auf 10.179 seine Bedeutung als führendes Full-paper Journal im Bereich der Materialwissenschaften auch in den ISI Kategorien Nanotechnologie, Angewandte Physik und Festkörperphysik bestärken.

Mit einem Anstieg auf 8,349 (+ 14%) behauptet sich Small als ein Spitzenforum für kleinstskalige Forschung an der vordersten Front der Materialwissenschaften, Chemie, Physik, des Ingenieurwesens sowie der Medizin und Biologie.

Die physica status solidi-Zeitschriftenfamilie als eines der größten globalen Foren für Festkörperphysik erhielt einen IF von 1,463 für pss (a) – applications and materials science und 1,316 für pss (b) – basic solid state physics. Mit einem neuen IF von 2,218 verbleibt pss Rapid Research Letters (RRL) an der Spitze der rein festkörperphysikalischen Zeitschriften. RRL beinhaltet nun die neu eingeführten Reviews@RRL, eine Solarzellen gewidmete Sondersektion, und weitere "Focus" Ausgaben sollen folgen. Insgesamt kamen 2011 den in pss publizierten Artikeln über 20.000 Zitate zu.

Der Impact Factor für Laser & Photonics Reviews ist 7,388, der nunmehr vierte seit Gründung der Zeitschrift 2007. LPR wird von ISI in zwei Themenkategorien geführt.

Das Journal of Biophotonics konnte erneut einen Anstieg verzeichnen auf nun 4,343, ein klares Indiz für seine Akzeptanz in der schnell wachsenden Biophotonikszene.

Des Weiteren ist die Neuorientierung der Annalen der Physik vollzogen, die als eine der weltweit renommiertesten Physikzeitschriften einst Beiträge von Einstein und Planck publizierte und sich nun auf die spannendsten Aspekte der aktuellen physikalischen Forschung konzentriert. Das Themenspektrum erstreckt sich weiterhin über die ganze Physik von der Grundlagenforschung zu den Anwendungen mit Blick auf die spektakulärsten Ergebnisse. Den ersten Impact Factor, der die Verjüngungskur reflektiert, gibt es 2015.

MV / MO / OD

Share |

Webinar

Einführung in die Simulation von Halbleiter-Bauelementen

  • 30. November 2017

Von Mosfets über LEDs bis zu Wafern – Halb­leiter­bau­elemente sind essen­tielle Bestand­teile moderner Tech­nik in nahezu allen Bran­chen. Die nume­ri­sche Simu­la­tion kann dabei ein wich­ti­ges Hilfs­mit­tel dar­stel­len, um diese Bau­elemen­te in ihrer Funk­tions­weise zu analy­sie­ren und somit deren Kon­zep­tion zu er­leich­tern.

Alle Webinare »

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer