Millennium-Preis für Leuchtdioden-Erfinder

  • 08. September 2006

Japanischer Leuchtdioden-Erfinder Nakamura erhielt Millennium-Preis

Helsinki (dpa) - Der japanische Physiker Shuji Nakamura hat am Freitag in Helsinki den Millennium-Technologiepreis bekommen. Finnlands Staatspräsidentin Tarja Halonen überreichte dem Forscher den mit einer Million Euro höchstdotierten Technologiepreis der Welt. Der 51-Jährige erhielt die Auszeichnung für die Erfindung von Energie sparenden LED-Lampen. Die Leuchtdioden strahlen blaues Licht ab und werden für LED-Schirme benutzt.

Nakamura entwickelte auch grüne und weiße Leuchtdioden sowie einen blauen Laser. Der Preis wurde zum zweiten Mal verliehen. Er geht alle zwei Jahre an eine die Lebensqualität und das Wohl der Menschen verbessernde Innovation. Finanziert wird sie von finnischen Organisationen, der finnischen Industrie und dem finnischen Staat. Den ersten Millennium-Technologiepreis hatte 2004 der Erfinder des World Wide Web (WWW), Tim Berners-Lee, erhalten.

Weitere Infos:

Share |

Webinar

Einführung in die Simulation von Halbleiter-Bauelementen

  • 30. November 2017

Von Mosfets über LEDs bis zu Wafern – Halb­leiter­bau­elemente sind essen­tielle Bestand­teile moderner Tech­nik in nahezu allen Bran­chen. Die nume­ri­sche Simu­la­tion kann dabei ein wich­ti­ges Hilfs­mit­tel dar­stel­len, um diese Bau­elemen­te in ihrer Funk­tions­weise zu analy­sie­ren und somit deren Kon­zep­tion zu er­leich­tern.

Alle Webinare »

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer