Mehr Verantwortung Deutschlands

  • 05. February 2007

Brüssel/Berlin (dpa) - EU-Umweltkommissar Stavros Dimas hat Deutschland zu größeren Anstrengungen beim Klimaschutz aufgerufen. Die Bundesrepublik unternehme zwar «ehrliche Bemühungen, ist aber leider derzeit keineswegs Vorreiter beim Klimaschutz», sagte er der «Bild am Sonntag». Demgegenüber betonte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in derselben Zeitung: «Schon heute erbringt Deutschland allein 75 Prozent der in der EU insgesamt zwischen 2008 und 2012 zu erbringenden Senkung der Treibhausgase.»

Der am Freitag vorgestellte UN-Klimabericht prognostiziert einen Temperaturanstieg um bis zu 6,4 Grad und die Erhöhung des Meeresspiegels um mehr als einen halben Meter bis zum Ende des Jahrhunderts.

Dimas sagte: «Wenn Deutschland sich quer stellt, macht der Rest Europas nicht mit. Und wenn Europa nicht mitmacht, macht die ganze Welt nicht mit. Dann können wir alle einpacken.» Andere Staaten seien bereits näher an ihrem Kyoto-Ziel, etwa Großbritannien und Schweden. «Andere wiederum verstecken sich hinter Deutschland. Erst wenn Deutschland den schönen Reden Taten folgen lässt, können auch die anderen sich nicht mehr verstecken.»

Merkel sagte: «Wir brauchen ein international abgestimmtes Vorgehen. Die EU soll sich daher verpflichten, den CO2-Ausstoß bis 2020 insgesamt um 30 Prozent zu verringern. Wir werden dabei zunächst 20 Prozent anbieten, 30 Prozent bieten wir an, wenn auch Länder wie die USA mitmachen.»

Share |

Webinar

Einführung in die Simulation von Halbleiter-Bauelementen

  • 30. November 2017

Von Mosfets über LEDs bis zu Wafern – Halb­leiter­bau­elemente sind essen­tielle Bestand­teile moderner Tech­nik in nahezu allen Bran­chen. Die nume­ri­sche Simu­la­tion kann dabei ein wich­ti­ges Hilfs­mit­tel dar­stel­len, um diese Bau­elemen­te in ihrer Funk­tions­weise zu analy­sie­ren und somit deren Kon­zep­tion zu er­leich­tern.

Alle Webinare »

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer