Boltzmann-Medaille an Kurt Binder

  • 06. March 2007

Mainz (dpa) - Der Mainzer Physiker Kurt Binder erhält in diesem Jahr als erster Physiker in Deutschland die Boltzmann-Medaille. Er wir gemeinsam mit dem Italiener Giovanni Gallavotti (Rom) geehrt. Die Statuten des Preises sehen vor, dass die Medaille nicht an Wissenschaftler vergeben wird, die bereits den Nobelpreis erhalten haben. Sie wird anlässlich der internationalen Konferenz "Statphys 23" im Juli 2007 in Genua überreicht. Der Preis ist nach Angaben der Johannes-Gutenberg Universität vom Montag die höchste Auszeichnung, die auf dem Gebiet der Statistischen Physik vergeben wird.

Die undotierte Boltzmann-Medaille wird seit 1975 alle drei Jahre von der «International Union of Pure and Applied Physics» (Internationale Union für reine und angewandte Physik) verliehen.

Weitere Infos:

Share |

Webinar

Einführung in die Simulation von Halbleiter-Bauelementen

  • 30. November 2017

Von Mosfets über LEDs bis zu Wafern – Halb­leiter­bau­elemente sind essen­tielle Bestand­teile moderner Tech­nik in nahezu allen Bran­chen. Die nume­ri­sche Simu­la­tion kann dabei ein wich­ti­ges Hilfs­mit­tel dar­stel­len, um diese Bau­elemen­te in ihrer Funk­tions­weise zu analy­sie­ren und somit deren Kon­zep­tion zu er­leich­tern.

Alle Webinare »

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer