Hamburger Röntgenlaser geht an den Start

  • 01. June 2007

Hamburg/Berlin (dpa) - Die Finanzierung des europäischen Röntgenlasers XFEL ist gesichert. Für das Projekt am Hamburger Forschungszentrum DESY lägen die Finanzierungszusagen der Partnerländer vor, berichtete das Bundesforschungsministerium am Donnerstag in Berlin (BMBF). Am kommenden Dienstag will Ministerin Annette Schavan den offiziellen Startschuss für die 980 Millionen Euro teure Großforschungsanlage geben.

Nach Angaben des Forschungsministeriums ist das so genannte XFEL-Projekt ein einzigartiges Beispiel für die internationale Zusammenarbeit bei Großforschungseinrichtungen. In der Bezeichnung steht das X für Röntgenstrahlen, FEL heißt «Freie-Elektronen-Laser». Der Röntgenlaser wird vor allem für die Grundlagenforschung im Einsatz sein, wenn es beispielsweise um das Entschlüsseln molekularer Strukturen geht. Er soll bis zum Jahr 2013 gebaut werden. Die Anlage ist 3,4 Kilometer lang und liegt unter dem Stadtgebiet von Hamburg und Schleswig-Holstein.

Weitere Infos:

Share |

Webinar

Einführung in die Simulation von Halbleiter-Bauelementen

  • 30. November 2017

Von Mosfets über LEDs bis zu Wafern – Halb­leiter­bau­elemente sind essen­tielle Bestand­teile moderner Tech­nik in nahezu allen Bran­chen. Die nume­ri­sche Simu­la­tion kann dabei ein wich­ti­ges Hilfs­mit­tel dar­stel­len, um diese Bau­elemen­te in ihrer Funk­tions­weise zu analy­sie­ren und somit deren Kon­zep­tion zu er­leich­tern.

Alle Webinare »

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer