Wie sieht die persönliche CO2-Bilanz aus?

  • 28. August 2007

?

Dessau-Roßlau (dpa) - Wie viel Kohlendioxid (CO2) entsteht beim Heizen der Wohnung oder wie wirkt sich ein sparsameres Auto auf die persönliche CO2-Bilanz aus? Dies und mehr lässt sich mit einem neuen Klimarechner des Umweltbundesamtes (UBA) im Internet ermitteln. Dabei werde der persönliche Ausstoß an Treibhausgasen pro Jahr berechnet und mit dem deutschen Durchschnitt verglichen, teilte das Amt am Montag in Dessau-Roßlau mit. Das Onlineangebot zeige jedem die Menge der Klimagase, die der individuelle Lebensstil verursache, und wie die persönliche Umweltbilanz verbessert werde könne.

Im Durchschnitt ist ein Mensch in Deutschland den Angaben zufolge jährlich für rund elf Tonnen Treibhausgasemissionen verantwortlich. Damit liegen die Bundesbürger deutlich über dem weltweiten Durchschnitt von rund 3,8 Tonnen pro Kopf - langfristig klimaverträglich sei ein Ausstoß von 2,5 Tonnen. Wer beispielsweise öffentliche Verkehrsmittel nutze statt das Auto, spart bei einer jährlichen Fahrleistung von 15.000 Kilometern schon 1,6 Tonnen CO2 pro Jahr.

Weitere Infos:

Share |

Newsletter

Haben Sie Interesse am kostenlosen wöchentlichen oder monatlichen pro-physik.de-Newsletter? Zum Abonnement geht es hier.

COMSOL NEWS 2018

COMSOL Days

Lesen Sie, wie Ingenieure in einer Vielzahl von Branchen präzise digitale Prototypen erstellen, um die Grenzen der Technologie zu überschreiten und den Bedarf an physischen Prototypen zu reduzieren, sowie Simulationsanwendungen zu erstellen, mit denen Kollegen und Kunden weltweit neue Ideen testen können.

comsol.de/c/7bzn

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer