Schwerpunkt 50 Jahre Laser

  • 30. June 2010

Physik Journal – Von Einsteins Idee bis zum Universalwerkzeug aus Licht – im Juli-Heft des Physik Journals dreht sich alles um den Laser.

Albert Einstein legte bereits 1917 die theoretischen Grundlagen, um elektromagnetische Wellen mittels stimulierter Emission zu verstärken. Doch erst 1960 gelang es dem Außenseiter Theodore Maiman, der keinem der Prestigelaboratorien angehörte, den ersten Laser zu bauen. Danach ging alles Schlag auf Schlag. Die Forscher präsentierten immer neue Typen dieser revolutionären Lichtquelle: Mit dem Nd:YAG-, dem CO2- sowie dem Halbleiterlaser wurden diejenigen Lasertypen entwickelt, die bis heute die größte Bedeutung für Industrie und Forschung haben. Insbesondere die Festkörperlaser haben in den letzten Jahren einen Siegeszug angetreten, hin zu immer höheren Leistungen und kürzeren Pulsen.

Das Physik Journal feiert den 50. Geburtstag des Lasers mit einem umfangreichen Schwerpunkt, der persönliche Erinnerungen von Laserpionieren ebenso bietet wie Überblicke über wichtige Anwendungen und Entwicklungen, aber auch populäre Aspekte des Universalwerkzeugs aus Licht.

Herbert Welling, Mitbegründer des Laser Zentrum Hannover, erzählt aus eigener Erfahrung von der Frühzeit des Lasers und spannt den Bogen zu den modernsten Entwicklungen. Kurt Lenz und Dieter Röß berichten hautnah, wie sie die ersten Laser in Ost- und Westdeutschland bauten. Und Nobelpreisträger Theodor Hänsch, der seit über 45 Jahren den Laser als Werkzeug für die Wissenschaft insbesondere die Laserspektroskopie weiterentwickelt, verrät im Interview unter anderem seine Arbeitsphilosophie und wie sein Wunschlaser aussehen müsste.

Weitere Themen im Schwerpunktheft sind Laser in der Materialbearbeitung, die kürzesten Laserpulse, die sogar „Schnappschüsse“ von ultraschnellen elektronischen Prozessen in Atomen ermöglichen, und die Trends bei den modernen Scheiben- und Faserlasern. Doch angesichts der vielen, teilweise exotischen Typen stellt sich die Frage, wann ein Laser eigentlich ein Laser ist? Und ist er nicht eigentlich ein Kind der Science Fiction? Auch auf diese Frage finden sich Antworten im Juli-Heft des Physik Journals.

Weitere Infos

AH

Share |

Webinar

Warum reale akustische Systeme nur multiphysikalisch simuliert werden können

  • 02. November 2017

In diesem Webi­nar wird ge­zeigt, warum man bei­spiels­weise schon bei der Simu­la­tion eines „ein­fachen“ Laut­spre­chers auf multi­phy­si­ka­li­sche Kopp­lung an­ge­wie­sen sein kann, wenn man ex­pe­ri­men­tel­le Er­geb­nis­se kor­rekt re­pro­du­zie­ren will.

Alle Webinare »

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer