Mit Symmetrien spielen

  • 05. January 2011

In einer Ausstellung in Berlin werden Symmetrien mit Spiegeln spielerisch erfahrbar gemacht.

Die „schöne Mathematik“ zeigt eine Ausstellung „Symmetrie – Spiele mit Spiegeln“ mit interaktiven Spiegelinstallationen in der Bibliothek des Instituts für Mathematik der FU Berlin, veranstaltet vom Institut für Mathematik der FU Berlin, dem DFG-Forschungszentrum MATHEON und der Berlin Mathematical School. Die Ausstellung wendet sich insbesondere an Schülerinnen und Schüler. Kinder und Jugendliche aller Klassenstufen können hier spielerisch die vielfältigen Facetten von Spiegelwelten erfahren und mit symmetrischen Mustern experimentieren.

Ausstellungsbeispiel

Abb.: Ausstellungsbeispiel.

In der Natur sind symmetrische Formen überall zu finden, in der Kunst wird mit ihrer besonderen Ästhetik gespielt und auch in der Mathematik spielt die Symmetrie eine wichtige Rolle. Auch für Physiker sind Symmetrien von Interesse – ob nun aus ästhetischen Gründen, oder wegen symmetrischer Strukturen in der zu Grunde liegenden Mathematik.

Die Ausstellung ist eine Leihgabe des Dipartimento di Matematica der Universität in Mailand. In Berlin wurde die Ausstellung um großformatige mathematische Visualisierungen und drei-dimensionale geometrische Modelle ergänzt. Für die Öffentlichkeit ist die Ausstellung vom 10. Januar bis zum 18. Februar geöffnet.

MATHEON / KK

Share |

Newsletter

Haben Sie Interesse am kostenlosen wöchentlichen oder monatlichen pro-physik.de-Newsletter? Zum Abonnement geht es hier.

White Paper

White Paper

Ablation of BioPolymers with 193 nm Laser Pulses

Studies of University Hull with a Coherent UV Laser.
Jetzt kostenlos downloaden

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer