Tag der Physik in Kassel

  • 08. January 2007



Das Institut für Physik der Uni Kassel lädt am 28. Januar 2007 zu Laborführungen, Experimenten zum Anfassen und Physik-Quiz ein.

Kassel – Die faszinierenden Welten der modernen Laserphysik und der Nanostrukturphysik können die Besucher am „Tag der Physik“ erleben. Das Institut für Physik der Universität Kassel lädt am Sonntag, 28. Januar 2007 zu Laborführungen, Experimenten zum Anfassen, Studieninformationen und gar einem Physik-Quiz ein. Von 14:00 bis 18:00 Uhr steht die Tür für Besucherinnen und Besucher in der Heinrich-Plett-Straße 40 am Universitätscampus in Kassel-Oberzwehren offen. Die Veranstaltung richtet sich an unterschiedlichste Alters- und Wissensstufen.

Alle Bereiche des täglichen Lebens werden heute von den Erkenntnissen der physikalischen Grundlagenforschung und deren praktischer Umsetzung beeinflusst, etwa die multimediale Umwelt, die Medizin- oder auch die Energietechnik. Die Basis für die Technologien von Morgen bildet die heutige Grundlagenforschung. In Laborführungen zeigen die Kasseler Physiker die faszinierenden Welten, die die moderne Laserphysik und die Nanostrukturphysik zu bieten haben.

Über die „Perspektiven der Physik“ wird der Präsident der Deutschen Physikalischen Gesellschaft, Prof. Dr. Eberhard Umbach, um 15 Uhr im Physik-Hörsaal referieren.

Dass es sich besonders in Kassel lohnt, Physik zu studieren, wird am Tag der Physik in Studieninformationen vor Ort vermittelt. So zeichnet sich das Institut für Physik durch ein überdurchschnittliches Betreuungsverhältnis von Professoren zu Studenten aus. In der letzten Umfrage des CHE Hochschul-Rankings wurden z. B. die informelle Beratung und Betreuung und auch die Hilfestellung bei der Vermittlung von Auslandsaufenthalten besonders gut und über dem Bundesdurchschnitt von den Studierenden bewertet. Ein Studium in Kassel bietet gleichfalls die Möglichkeit an international renommierter Spitzenforschung mitzuarbeiten. Auch hier rangiert Kassel bei den wissenschaftlichen Veröffentlichungen im bundesweiten Vergleich in der Spitzengruppe.

Quelle: Universität Kassel

Weitere Infos:

Share |

Webinar

Einführung in die Simulation von Halbleiter-Bauelementen

  • 30. November 2017

Von Mosfets über LEDs bis zu Wafern – Halb­leiter­bau­elemente sind essen­tielle Bestand­teile moderner Tech­nik in nahezu allen Bran­chen. Die nume­ri­sche Simu­la­tion kann dabei ein wich­ti­ges Hilfs­mit­tel dar­stel­len, um diese Bau­elemen­te in ihrer Funk­tions­weise zu analy­sie­ren und somit deren Kon­zep­tion zu er­leich­tern.

Alle Webinare »

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer