Preis für Lehre an Hochschulen

  • 25. January 2007

Wiesbaden (dpa) - Das Land Hessen will mit einer mit 375 000 Euro dotierten Auszeichnung die Lehre an den Hochschulen des Landes verbessern. Der bundesweit am höchsten dotierte Preis dieser Art solle exzellente Leistungen bei der Ausbildung, Prüfung, Beratung und Betreuung der Studenten honorieren, kündigte Wissenschaftsminister Udo Corts (CDU) am Mittwoch in Wiesbaden an. Das Geld gehe an einzelne Dozenten, Arbeitsgruppen oder Organisationseinheiten. 250 000 Euro kommen vom Land, 125 000 Euro von der gemeinnützigen Hertie-Stiftung. Der Preis soll am 22. Juni erstmals in der Hochschule des Siegers vergeben werden.

Share |

Newsletter

Haben Sie Interesse am kostenlosen wöchentlichen oder monatlichen pro-physik.de-Newsletter? Zum Abonnement geht es hier.

COMSOL NEWS 2018

COMSOL Days

Lesen Sie, wie Ingenieure in einer Vielzahl von Branchen präzise digitale Prototypen erstellen, um die Grenzen der Technologie zu überschreiten und den Bedarf an physischen Prototypen zu reduzieren, sowie Simulationsanwendungen zu erstellen, mit denen Kollegen und Kunden weltweit neue Ideen testen können.

comsol.de/c/7bzn

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer