Alle Jahre wieder

  • 20. November 2017

Physikalische Experimente im Advent.

Unter dem Motto „Noch 24 Experimente bis Weihnachten“ bieten die Deutsche Physi­ka­lische Gesell­schaft und die Uni Göttingen auch in diesem Jahr wieder 24 unter­halt­same Physik-Experi­mente zum Nach­machen. Viele Preise sind zu gewinnen. „Physik im Advent“ ist kein normaler Advents­kalender: Statt Schoko­lade befinden sich hinter den Türchen Spaß und physi­ka­lische Unter­haltung. Vom 1. bis zum 24. Dezember werden täg­lich neue Experi­mente in Videos vor­ge­stellt, die sich leicht mit haus­halts­üblichen Materi­alien nach­machen lassen.

Adventskalender

Abb.: Im Advent gibt es 24 unterhaltsame Physik-Experi­mente zum Nach­machen. (Bild:: A. Quadt, PiA)

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben dann die Wahl zwischen vier Antwort­möglich­keiten. Für richtige Ant­worten gibt es Punkte und am Ende viel­leicht auch einen tollen Preis, die für Einzel­personen, Klassen und Schulen ver­geben werden. Die Lösung des Rätsels gibt es als Beloh­nung am nächsten Tag eben­falls als Video. Mit­machen kann jeder, der sich auf www.physik-im-advent.de registriert. Die Anmel­dung ist kosten­los.

Konzipiert ist „Physik im Advent“ für Schülerinnen und Schüler der Jahr­gangs­stufen fünf bis zehn und findet 2017 bereits zum fünften Mal statt. Ein­ge­laden mit­zu­machen sind alle Eltern, Lehr­kräfte, Studie­rende oder an physi­ka­lischen Phäno­menen inte­res­sierte Erwach­sene. Mit „Physik im Advent“ möchten die DPG und die Uni Göttingen allen Menschen Unter­haltung bieten, bei der sie gleich­zeitig etwas lernen können. Ange­boten wird der Kalender auf Deutsch und auf Englisch.

Das Projekt wird von zahlreichen Menschen aus Wissen­schaft, Fern­sehen oder Politik unter­stützt, darunter den Musiker Wincent Weiss, den Astro­nauten Alexander Gerst und den Physik-Nobel­preis­träger Barry Barish. „Physik im Advent“ wird außer­dem von der Wilhelm-und-Else-Heraeus-Stiftung unter­stützt und findet in Koope­ra­tion mit dem erfolg­reichen Projekt „Mathe im Advent” der Deutschen Mathe­matiker-Ver­eini­gung statt.

DPG / GAU / RK

Weitere Infos

Share |

Newsletter

Haben Sie Interesse am kostenlosen wöchentlichen oder monatlichen pro-physik.de-Newsletter? Zum Abonnement geht es hier.

COMSOL NEWS 2018

COMSOL Days

Lesen Sie, wie Ingenieure in einer Vielzahl von Branchen präzise digitale Prototypen erstellen, um die Grenzen der Technologie zu überschreiten und den Bedarf an physischen Prototypen zu reduzieren, sowie Simulationsanwendungen zu erstellen, mit denen Kollegen und Kunden weltweit neue Ideen testen können.

comsol.de/c/7bzn

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer