DPG-Publizistik-Preis für ZDF-Redakteurin

  • 02. October 2017

Christiane Götz-Sobel erhält Medaille für Natur­wissenschaft­liche Publi­zistik.

Als Redakteurin wie als Redaktions­leiterin wirkt Christiane Götz-Sobel an Wissenschafts­sendungen mit, die zum Besten gehören, was man im deutschen Fernsehen zum Thema Wissen­schaft und Forschung sehen konnte und kann, zum Beispiel „Aben­teuer Forschung“, „Die Knoff-hoff-show“ oder „Aben­teuer Wissen“.

Abb.: Christiane Götz-Sobel, Wissenschaftsjournalistin beim ZDF, erhält dieses Jahr die Medaille für Naturwissenschaftliche Publizistik der DPG.

Abb.: Christiane Götz-Sobel, Wissenschafts­journalistin beim ZDF, erhält dieses Jahr die Medaille für Natur­wissen­schaft­liche Publi­zistik der DPG. (Bild: privat / DPG)

In der von ihr seit 2008 gelei­teten ZDF-Redaktion „Naturwissen­schaft und Technik“ entstehen Formate wie „Leschs Kosmos“ (früher „Aben­teuer Forschung“), „Terra X – Faszi­nation Erde“ und „Terra X – Faszi­nation Uni­versum“. Seit Februar 2016 gehört der YouTube-Kanal „Terra X – Lesch & Co“ mit zu ihrem Verant­wortungs­bereich. Davor war sie als Redak­teurin, Autorin und Chefin vom Dienst für das ZDF-Wirtschafts­magazins „WISO" tätig mit den Themen­schwerpunkten Gesundheit, Umwelt und Forschungs­politik. Ihren Weg in den Wissenschafts­journalismus begann sie als freie Journalistin bei der Frank­furter Allge­meinen Zeitung.

Als Vorstands­vorsitzende der Wissen­schafts-Presse­konferenz wpk leitete sie überdies sechs Jahre lang – von 2003 bis 2009 – erfolg­reich die Geschicke dieses ange­sehenen Wissenschafts­journalisten­verbands, in dessen Beirat sie bis heute sitzt. Götz-Sobel ist engagiert in der Aus- und Weiter­bildung von Wissenschafts­journalisten und war Gast­referentin unter anderem an der Film­akademie Ludwigs­burg.

Die Medaille wird ihr im Rahmen des Festaktes anlässlich des „Tag der DPG“ am Freitag, den 17. November 2017 im Physik­zentrum Bad Honnef verliehen. Die Aus­zeichnung besteht aus einer Medaille aus Silber sowie einer Urkunde. Mit der Würdigung bringt die DPG ihre besondere Sympathie und Unter­stützung für solche Art der Wissens­vermittlung zum Ausdruck. Zu den bis­herigen Preis­trägern zählen auch Peter Lustig, Ranga Yogeshwar, die „Sendung mit der Maus“ oder die Sendung „Forschung Aktuell“ des Deutsch­landfunk.

DPG / JOL

Share |

Webinar

Warum reale akustische Systeme nur multiphysikalisch simuliert werden können

  • 02. November 2017

In diesem Webi­nar wird ge­zeigt, warum man bei­spiels­weise schon bei der Simu­la­tion eines „ein­fachen“ Laut­spre­chers auf multi­phy­si­ka­li­sche Kopp­lung an­ge­wie­sen sein kann, wenn man ex­pe­ri­men­tel­le Er­geb­nis­se kor­rekt re­pro­du­zie­ren will.

Alle Webinare »

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer