„An introduction to the Physics Package from Maple“

  • 01. February 2017

Kann ein Re­chen­werk­zeug, das einen gro­ßen Bereich von phy­si­ka­li­schen Be­rech­nung­en ab­deckt, die Ab­häng­ig­keit von Blei­stift und Pa­pier wei­ter re­du­zie­ren? Das dis­ku­tiert Maple­soft in die­sem neu­en White­paper.

IMAGE

„An introduction to the Physics Package from Maple“

Das Physics-Paket in Maple (von Maplesoft) wurde ausschließlich von Physikern für Physiker entworfen. Es versucht die Abhängigkeit von Bleistift und Papier zu verringern, sodass Physiker sich mehr auf Ideen fokussieren können statt auf die darunterliegenden mathematischen Kalkulationen. Die Ziele des Physics-Pakets sind:
• eine rechnerische Umgebung zu implementieren, die wirklich zum Entwickeln physikalischen Wissens gedacht ist
• die Information aus Papers und Standard-Lehrbüchern in einem leicht benutzbaren Werkzeug zu reproduzieren
• Zugriff auf die internen Routinen des Werkzeugs zu erlauben, sodass Anwender spezialisierte Physik-Applikationen erstellen können
• mit Physikern aus aller Welt zusammen zu arbeiten bei der Weiterentwickung der Umgebung.

Lesen Sie das vollständige Paper – kostenloser Download hier: http://de.maplesoft.com/…

Weitere Infos

Share |

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer