Auf der Suche nach neuer Physik

  • 27. October 2016

Auszeichnung für Forschungsfilm des Exzellenz­clusters PRISMA.

Der Forschungsfilm „Auf der Suche nach neuer Physik“ des Exzellenz­clusters PRISMA der Uni Mainz ist mit dem ITVA-Award 2016 in Bronze in der Kate­gorie „Forschung und Ent­wicklung“ ausge­zeichnet worden. In dem vier­minü­tigen Image­film, der in deutscher und in englischer Sprache produ­ziert wurde, stellen die Filme­macher Michael Schwarz und Alexander Griesser das Forschungs­feld des Exzellenz­clusters sowie heraus­ragende Forscher­persön­lich­keiten vor, die sich Tag für Tag mit den Geheim­nissen des Uni­ver­sums beschäf­tigen: Warum haben sich nach dem Urknall Materie und Anti­materie nicht voll­ständig ver­nichtet? Woraus besteht die unsicht­bare dunkle Materie? Was ist die Rolle der rätsel­haften Neutrinos im frühen Uni­versum?

Der Award der Integrated TV & Video Association zeichnet beispiel­hafte audio­visuelle Kommu­nika­tions­lösungen in zwölf Kate­gorien aus und wurde in diesem Jahr bereits zum 21. Mal ver­geben. Schwarz und Griesser sind Absol­venten der Uni Mainz und haben sich seit 2007 mit ihrer Firma Nacht­schwärmer­film auf die Ent­wicklung und Reali­sierung doku­men­ta­rischer Arbeiten spezia­li­siert. Diese wurden bereits mehr­fach ausge­zeichnet und auf über 150 natio­nalen und inter­natio­nalen Festi­vals präsen­tiert.

Der Forschungsfilm „Auf der Suche nach neuer Physik“ präsentiert aktuelle Forschungs­fragen der Teilchen- und Hadronen­physik, denen etwa drei­hundert Wissen­schaft­lerinnen und Wissen­schaftler am Exzellenz­cluster PRISMA nach­gehen. Die Forschung am Exzellenz­cluster PRISMA wird im Rahmen der Exzellenz­initia­tive des Bundes und der Länder über fünf Jahre mit rund 35 Millionen Euro vom Bund, vom Land Rhein­land-Pfalz und von der Uni Mainz gefördert.

JGU / RK

Share |

Newsletter

Haben Sie Interesse am kostenlosen wöchentlichen oder monatlichen pro-physik.de-Newsletter? Zum Abonnement geht es hier.

COMSOL NEWS 2018

COMSOL Days

Lesen Sie, wie Ingenieure in einer Vielzahl von Branchen präzise digitale Prototypen erstellen, um die Grenzen der Technologie zu überschreiten und den Bedarf an physischen Prototypen zu reduzieren, sowie Simulationsanwendungen zu erstellen, mit denen Kollegen und Kunden weltweit neue Ideen testen können.

comsol.de/c/7bzn

Site Login

Bitte einloggen

Andere Optionen Login

Website Footer